Herren Vorbericht gegen FC Neunburg vorm Wald

Am Samstag um 14:00 Uhr spielen die Herren der HSG Naabtal auswärts beim FC Neunburg vorm Wald. Während die HSG bisher eine weiße Weste hat, musste sich Neunburg nur ein mal gegen die HG Hemau/Beratzhausen geschlagen geben – und das nur um einen Treffer. Die junge Truppe des FC ist gut zusammengespielt und bringen ihre Unbekümmertheit beim Spielaufbau als stärkste Waffe ein. Augenmerk muss man vor allem auf die beiden Steiningers werfen, da das Linkshänder-Brüderpaar sehr gut miteinander kann. Christian Wagner kann dieses Wochenende personell leider nicht aus dem Vollen schöpfen. Auch spielerisch scheint noch nicht das Optimum erreicht, da man gute Leistungen nicht ins nächste Spiel mitnehmen kann. Zu unterschiedlich stellt man sich in den Spielen vor. Will man das Derby für sich entscheiden, muss vor allem in der Abwehr mehr Stabilität sein und die Laufbereitschaft im Angriff erhöht werden. Sollte man dies umsetzen können, ist sicherlich ein Sieg möglich.