Stärkenteilung beim Handballturnier der E-Jugend am 04.11.2017

Unterschiedlicher konnten die Gegner der Handball-E-Jugend des HC 97 Städtedreiecks vergangenen Samstags kaum sein. Im ersten Spiel traf man auf den Gastgeber aus Weiden. Hierbei zeichnete sich schnell eine klare Überlegenheit der E-Jugend aus dem Städtedreieck ab. Die kompakte Abwehr und der schnelle Angriff sorgten für einen deutlichen Sieg.

Das Gegenteil zeigte sich beim 2. Spiel gegen den HV Oberviechtach. Durch die starke Abwehrleistung der Gegner taten sich die jungen Handballer schwer Lücken zum Torabschluss zu finden. Durch Ballverluste im Aufbauspiel konnten die Gegner, trotz guter Torwartleistung, einige Tore durch Konter erzielen. In der 2. Halbzeit zeigte man Kampfeswillen und erzielte ein paar Tore, die aber nicht mehr zum Sieg reichten.

Zusammenfassend war das Turnier in Weiden eine lehrreiche Erfahrung, auf diese man gut im Training aufbauen kann. Die Kinder hatten Spaß und freuen sich bereits auf das nächste Turnier am 10.12.2017 im Gymnasium Burglengenfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.